Klasse B - Automatik

Zusätzlich zur "normalen" Führerscheinausbildung mit einem Schaltwagen bieten wir die Ausbildung mit einem Fahrzeug an,
das über ein Automatikgetriebe verfügt.

Die Ausbildung unterscheidet sich nicht von der Ausbildung mit einem Schaltwagen. Man darf aber davon ausgehen, dass weniger Fahrstunden benötigt werden. Denn das Erlernen von Anfahren und Schalten entfällt fast komplett. Durch den Wegfall von Schalten und Kuppeln kann sich der Fahrschüler intensiver auf das Verkehrsgeschehen konzentrieren.

Diese Aussage ist aber mit Vorsicht zu genießen, denn die Anzahl der benötigten Fahrstunden ist immer individuell und schülerabhängig.

WICHTIG: Wird die Ausbildung und Prüfung auf einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe gemacht, darf später kein Schaltwagen gefahren werden. (Eine Aufhebung des "Automatikeintrages" im Führerschein ist durch eine Prüfung mit einem Schaltwagen möglich)


Für wen ist unser VW Polo GTI also das richtige Fahrschulauto ?

Für alle Fahrschüler, die sich sicher sind, später nur Fahrzeuge mit Automatikgetriebe zu fahren.

Für Wiedereinsteiger (mit Führerschein), die beispielsweise lange nicht gefahren sind und nun im Alter wieder fahren möchten.

Für Fahrschüler, die ihre Ausbildung auf einem Schaltwagen machen zusätzlich aber die Bedienung eines Automatikfahrzeugs erlernen wollen. Beispielsweise als Vorbereitung auf das Fahrzeug der Eltern.

IMG_7650.jpg

IMG_7636.jpg
IMG_7638.jpg
IMG_7643.jpg

IMG_7644.jpg